Golden Bells
.

zurück...

Musik mit Glocken

Impressionen vom Glockenbeiern

Hinweis: Diese Seite braucht ev. etwas länger zum Laden. Bitte haben Sie etwas Geduld...

Glockenjubiläum in Glarus

Sylvia Stampfli spielt das Glarner Zigerlied auf dem Belltree, während Eric Nünlist auf den Turmglocken die Begleitung dazu spielt. Möglich wird dieses Kabinettstück durch eine drahtlose Tonübertragung.

St. Ursenkathedrale Solothurn - Derek Bourgeois

Das gibt's nicht oft im Leben: die Glocken einer Kathedrale präparieren und darauf musizieren. Solothurns "heilige Zahl" ist 11, und es hängen 11 Glocken um Turm der St. Ursenkathedrale. Der Aufwand zur Installation war beträchtlich, hat sich aber gelohnt. Alle Taue wurden über Umlenkrollen in einen zentralen Rechen geführt, damit das Spiel überhaupt möglich wurde, denn der Glockenstuhl ist riesig und erstreckt sich über drei Stockwerke!
Wir spielten auf den 11 Glocken unter anderem Derek Bourgois' Serenade im 11/8-Takt. Auf diesem Video ist der Posaunist Dirk Amrein nicht zu hören, der auf der Turmgalerie die Melodie spielte. Die drei Musiker hörten sich aber gegenseitig bestens via Mikrofon und Ohrstöpsel und konnten synchron spielen, obwohl sie weit weg voneinander standen. Man kann unschwer erkennen, dass das Spiel der großen Kathedralglocken nicht nur großen Spaß machte, sondern auch eine beträchtlich sportliche Leistung war...

St. Ursenkathedrale Solothurn - Bruder Jakob

Der Posaunist Dirk Amrein und die Glockenspieler Sylvia Stampfli und Eric Nünlist im Kanon "Bruder Jakob" zu nächtlicher Stunde, aufgenommen mit einem Smartphone unten auf dem Platz vor der St. Ursenkathedrale.